Ebro Armaturen Gebr. Bröer GmbH

Über uns

Seit mehr als 40 Jahren entwickeln, produzieren und vertreiben wir Industriearmaturen und Antriebssysteme. Heute zählen wir zu den weltweit führenden Herstellern. Ein Netzwerk an Produktionsstandorten, Niederlassungen und Tochtergesellschaften mit rund 1000 Mitarbeitern garantiert die internationale Präsenz, die uns in Verbindung mit qualitativ hochwertigen Produkten zu einem anerkannten Partner des internationalen Anlagenbaus macht.

Ausgezeichnete Qualität:
Ein Qualitätsmanagement, das erstmals 1993 nach EN ISO 9000 zertifiziert wurde, die Konformität gemäß DGRL (Druckgeräterichtlinie) und eine qualifizierte Dokumentation nach Maschinenrichtlinie gewährleisten höchste Qualität. Diese Qualität, unsere Erfahrung und das entsprechende Know-How finden sich in einem breit gefächerten Produktprogramm, das Lösungen für nahezu jeden Einsatzfall bietet.

Maßgeschneiderte Komponenten:
Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für automatisierte Armaturen, weil wir sowohl die Klappe als auch den Antrieb selbst produzieren. Ein eigener Geschäftsbereich gewährleistet hierbei die exakte Abstimmung von Armaturen, Antrieben und Automatisierungstechnik. Ergebnis ist ein abgerundetes, komplettes Programm, das auch in puncto Energieeffizienz alle Anforderungen der Verfahrenstechnik vollends erfüllt. Zudem kann die abgestimmte Einheit aus hochwertiger Qualitätsarmatur und entsprechendem pneumatischen Antrieb präzise an die jeweils konkrete Anwendung angepasst werden. Diese Abstimmung der Komponenten reduziert den Luft- bzw. Energiebedarf und somit auch die entsprechenden Kosten.

Hervorgehobenes Produkt

ViDos ▪ Vibrations-/ Dosierklappe

ViDos – Diese Lösung basiert auf den bewährten Armaturen aus der Baureihe Z 600. Gehäuse, Scheiben und Manschetten sind Standardelemente aus dem EBRO Lieferprogramm. Das besondere ist der an der unteren Welle montierte Vibrator. Dieser bringt die Scheibe horizontal in eine lineare Schwingung. Die Frequenz der Schwingung wird über den Luftdruck geregelt. Anwendung: Reduktion von Verkrustungen und Anhäufungen Bei reinen Absperrfunktionen lässt sich durch die Vibrationsfunktion die Anhaftung und Verkrustung von Partikeln des Mediums wirksam reduzieren. Hierdurch können Reinigungs- und Wartungsintervalle oft sehr deutlich verlängert werden. Wird eine Absperrklappe über einen längeren Zeitraum in geschlossenem Zustand belassen, kommt es oft zu Verklebungen des aufliegenden Mediums. Klappenscheibe und Manschette werden dann beim Öffnen unverhältnismäßigen Reibungskräften ausgesetzt. Wird vor der Betätigung der Armatur für eine kurze Zeit der Vibrator zugeschaltet, kann ein Aufbrechen und Ablösen der anhaftenden Verkrustung erreicht werden. Feinstrom Abfüllungen In Verbindung mit einem Stellungsregler lassen sich verschiedene Grobstrom/Feinstrom-Positionen anfahren. In der jeweiligen Feinstrom-Position wird der Vibrator zugeschaltet. Dadurch wird das Medium in Bewegung gehalten, Brückenbildung wird wirksam unterdrückt. Durch die Vibration lässt sich das Medium selbst bei geringen Öffnungswinkeln der Dosierklappe noch sehr feinfühlig austragen.

Weiterlesen »

Nachrichten

Jobangebote

Kontaktiere uns

* erforderliche Angabe
Kostenfrei

Messe-Ticket

zu Ihrer regionalen Fachmesse für die Pulver-, Granulat- und Schüttgut-Industrie.